Mittwoch, 29. Juni 2011

rainbow cupcakes

rainbowcake
regenbogenkuchen


letzten Samstag fand eine Freundin das unten abgebildete Bild der essbaren Göttlichkeit namens Regenbogenkuchen in den WWWeiten. Überlüssig zu sagen, dass wir eine halbe Stunde später wie irre durch den Supermarkt gerannt sind: auf der Suche nach Lebensmittelfarbe, barbiebunten Streuseln und weiterem zuckersüßen Backwerk. Und wirklich, unsere rainbowcakes sahen aus, als hätte sich ein Einhorn in die Küche gestellt. Unten das Rezept für euren Regenbogenkuchen, das ich auf flcty gefunden hab.

last saturday a friend found this luscious pic below in the internet. Needless to say we were in the supermarket in less than 30 minutes after finding this devine dish. On our list: food coloring, barbie streusel and sugar sugar sugar. A few hours later our rainbow cupcakes truly looked like a unicorn threw on an apron and went for it. Further below you find a link to the english version of the recipe for your rainbowcake.
 

Rezept für euren wunderbunten Regenbogenkuchen

TEIG
4 Eier
4 Tassen Mehl
2 Tassen Zucker
1 Päckchen Backpulver
 1 Päckchen Vanillezucker
1 Tasse Öl
1 1/2 Tassen Sprite

ICING
 80 g weiche Butter
150 g Doppelrahmfrischkäse
150 g Mascarpone
40 g Puderzucker
1 Fläschchen Buttervanille-Aroma
1 Packung bunte Streusel
1 Röhrchen Dekozucker 
1 Hauch roter Lebensmittelfarbe


Die Zutaten für den Teig zusammenrühren. Den fertigen Teig in sechs Tassen gleichmäßig verteilen und mit Lebensmittelfarbe à la rainbow färben. Also: rot, orange, gelb, grün, blau, lila. Dabei könnt ihr die Farben, die ihr habt, miteinander vermengen um die, die ihr nicht habt zu kreieren. Ich sag euch, das macht total Spaß ☺!


Danach könnt Ihr die Farben natürlich nach Lust und Laune mischen. Dabei am besten eine Farbe in die Mitte der Form gießen und warten bis diese sich gleichmäßig verteilt hat, bevor ihr die nächste Farbe in die Mitte gebt. Wir sind dabei nicht immer zwingend nach dem Regenbogenmuster vorgegangen, wie ihr seht.


Je nachdem backt Ihr die Cakes dann bei etwa 200°C für etwa zwanzig Minuten. Ist aber wirklich unterschiedlich. Achtet einfach zwischendurch drauf, dass sie nicht anbrennen. Und dann guten Appetit mit eurem Regenbogenkuchen!


und hier sind sie...


... unsere essebaren Regenbogen


for an English version of the recipe for rainbow cupcakes visit this website ☺ 
Bon appetit!

Kommentare:

  1. true dat!:)
    gestern war wirklich extreeeeem heiß!!
    ich glaub die muffins werd ich mal testen!:)

    AntwortenLöschen
  2. Deine Rainbow Cakes erinnern mich an den Papageienkuchen aus Kinderzeiten. Für die Sommerlaune definitiv ein super Tipp! Liebe Grüße, Kati von madeinhier.de

    AntwortenLöschen
  3. die muffins sehen ja echt süß aus :D
    und die farben haben iwas - zum nacharmen geeignet xD

    alles liebe
    vanni♥

    AntwortenLöschen
  4. yummy! danke für den tipp! wird auf jeden fall demnächst gemacht(: sehen super aus!

    AntwortenLöschen
  5. es sieht so ungesund, pastellfarben, glitzernd und mädchenhaft aus, dass ich die unbedingt ausprobieren muss.

    AntwortenLöschen
  6. Merci <3
    & warum posten heute alle leckere Sachen,die sehen richtig toll aus.

    AntwortenLöschen
  7. cutest cupcakes ever!!!! :)

    katslovefashion.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Haha, die Cupcakes sehen ja mega gut aus:D Die werde ich glaub ich auch mal ausprobieren. Haben sie denn geschmeckt oder sehen sie nur toll aus?:)
    Liebe Grüße
    http://daisy-und-die-mode.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  9. oh das sieht wirklich lecker aus :)

    die Streussel find ich cool :D

    http://elfenaugen.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  10. Lecker :)

    Ich habe heute einen 'Blogaward' bekommen und ich gebe ihn an meine 3 Lieblingsblogs weiter und da habe ich deinen ausgewählt :)
    Es gibt noch Regeln, aber die finde ich nicht wirklich sinnig - also gib ihn einfach weiter wenn du möchtest.

    xx

    AntwortenLöschen
  11. fabelhaft!!
    finde ich echt super, werde ich direkt auch mal mein glück versuchen und sie nachbacken. :)

    liebste grüße ♥

    AntwortenLöschen
  12. Hi! I like this post so much,they seems delicious!!!
    If you want come and visit my blog, and if you like, follow me!

    http://cosamimetto.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  13. Hallooooo :) Ich habe dich gefunden! Ich mag deinen Blog sehr und die Cupcakes sehen phänomenal aus. Wir sehen uns am Donnerstag auf der Arbeit, juhuuu!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  14. die muffins sehen ja sehr geil aus :)

    Liebe Grüße♥

    AntwortenLöschen
  15. Oh Gott!!! Das sieht so lecker aus!!!
    Liebst
    Annie von
    http://pretaporterbyannie.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  16. hab das Rezept kopiert und werde es bei naechster Gelegenheit ausprobieren ! (:
    uhuuu, die sehn soo cool aus <3

    xx, nati

    AntwortenLöschen

danke, thx, merci, kiitos, gracias, dank je, grazie, tack, teşekkür ederim, 谢谢, Спасибо... ☺